Samstag, 23. August 2014

Beschäftigt

Auf das Hoch vom gestern folgt das Tief auf dem Fuss. Mein Lieblingstraining "läuft" nicht. Gefühlt muss ich mehr Energie aufwenden, um das Mitteltempo zu halten, als am Dienstag Intervalle in Traum-Marathon-Pace zu laufen! Der Abend ist noch einmal sommerlich warm und Schweiss treibend, aber reicht das als Ursache, die Kilometer in 4:50er Pace so zäh wirken zu lassen?
Ob mein Immunsystem mit Abwehrarbeit beschäftigt ist? Seit drei, vier Tagen spüre ich einen leisen Anflug einer Erkältung - ein dezentes Kratzen im Hals.
Oder ist es das "Nähfieber" das mich bremst? Seit Mittwoch lässt mich ein "Ultra-Näh-Projekt" bis spät abends nicht los. Der Schlaf kommt dementsprechend zu kurz, doch der "Tadah-Moment" für die nächste Patchworkdecke (160 x 220 cm / 266 Stoffteile!) ist nicht mehr weit!




10 km Mitteltempo 48:03 Min. / 4:48.3 Min./km / Puls 154
in 15.1 km 5:03 Min./km / Puls ca. 145
Track http://connect.garmin.com/activity/571137648

8.1 km Samstags-Jogging 5:45 Min./km / Puls 117
+/- 60 hm / 15° bedeckt

Track http://connect.garmin.com/activity/571542848

Kommentare:

  1. Bin sehr auf das fertige Nähobjekt neugierig und beantrage schon jetzt ein Fotobeweisstück... ;-)
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Elke
      Noch wartet ein langer Abstepp-Marathon. Aber sobald der letzte Faden vernäht ist werde ich das Werk "enthüllen" ;-)
      Gruss Marianne

      Löschen